Die Junge Union Ilm-Kreis ist der Kreisverband der Jungen Union im Herzen Thüringens und wurde 1995 gegründet. Als feste Gemeinschaft halten wir zusammen und engagieren uns aktiv in der Politik, während der Spaß dabei nicht zu kurz kommt.

Unser Kreisverband hat 80 Mitglieder. Damit ist er ein durchschnittlicher im 1.600 Mitglieder großen Landesverband Thüringen. Die Junge Union Deutschlands ist mit über 100.000 Mitgliedern der größte politische Jugendverband Europas.

Als Tochterorganisation der CDU sind wir liberal sowie konservativ und fortschrittlich. Dabei berufen wir uns auf das christliche Menschenbild und bekennen uns zur Demokratie und zur sozialen Marktwirtschaft. Unser größter politischer Standpunkt ist die Generationengerechtigkeit.

Bei uns sind alle dabei: Schülerinnen und Schüler, Studenten, Lehrlinge, Angestellte oder Selbstständige, die gemeinsam ehrenamtlich Politik machen, gemeinsam debattieren, reisen und feiern.

Wir setzen uns dafür ein, dass Jugendliche in Thüringen einen guten Schulabschluss machen können, eine Lehrstelle, einen Studienplatz, aber auch Arbeit finden. Wir engagieren uns dafür, unsere Heimat lebenswerter zu gestalten. So konnten wir beispielsweise durchsetzen, dass man in Thüringen bereits ab 17 Jahren Auto fahren darf. Weiterhin setzen wir uns für den Erhalt von Jugendklubs, aber auch Sportplätzen ein. In Diskussionsrunden, Seminaren und Workshops kann man kontrovers diskutieren und Änderungsvorschläge erarbeiten. Wir wissen, dass Politik auch Spaß machen kann. Deswegen organisieren wir Partys, Fußballturniere, Kinoabende oder auch Reisen.

Viele unserer Mitglieder sind in den Kommunalparlamenten des Ilm-Kreises vertreten. Wir stellten auch schon einen Bundestagsabgeordneten und derzeit einen Landtagsabgeordneten.

Wir machen Politik von Jungen für Junge unkompliziert, modern und offen für jede und jeden, der oder die mitmachen will! Schau doch mal bei uns vorbei.

Junge Union Ilm-Kreis